Betonkernaktivierung
  Kurzinfo 
 
 

Die thermische Aktivierung von Decken und Wänden mittels wasserdurchflossenen Rohrsystemen hat innerhalb kürzester Zeit ein beachtliches Interesse geweckt. Wegbereiter dieser neuartigen Gebäude-Heizung/-Kühlung ist eine allgemeine Abkehr von aufwändigen Klimaanlagen und die Favorisierung einer sanften Klimatechnik. Betonkernaktivierungssysteme - das ist Heizen und Kühlen auf natürliche Art!

Warum Betonkernaktivierung?

Neben klassischen Heizfunktionen gerät das gezielte Kühlen von Räumen in den Mittelpunkt des Interesses und dies stets unter Beachtung von engen Investitions- und Betriebskostenbudgets.

Hier zeigt sich das Potential der Betonkernaktivierung (unter anderem auch Betonkerntemperierung kurz BKT oder thermische Bauteilaktivierung genannt). Heizen im Winter und Kühlen im Sommer durch die dem Material Beton eigene thermische Speicherkapazität, die nun eine realistische und wirtschaftliche Nutzung von Umweltenergie ermöglicht.

 
Wie funktioniert die Betonkernaktivierung?

rasche Verlegung durch ModulbauweiseMassive Betondecken und -böden in Gebäuden werden mit Kunststoffrohrleitungen in Modulbauweise ausgestattet, durch die temperiertes Wasser fließt. Die Betonkernaktivierung nutzt nun die thermische Speicherkapazität dieser Betonkonstruktion.Temperiertes Wasser fließt durch Decken und Böden

Unverkleidete Speichermassen eines Gebäudes speichern thermische Energie und geben sie bei Bedarf wieder ab. Dieser natürliche Temperaturaustausch zwischen Betondecke und Raum wird von den Nutzern des Gebäudes ganzjährig als sehr behaglich empfunden.

Wo kann man die Betonkernaktivierung sinnvoll einsetzen?

Die Betonkernaktivierung eignet sich für alle modernen Großraum-Gebäude, wie z.B. Bürogebäude, Schulen, Verwaltungsgebäude und Museen.

 
Welche Vorteile bringt die Betonkernaktivierung?

Durch die Nutzung von niedrigen Systemtemperaturen beim Heizen und Kühlen sind Betriebskosten und Energiekosten äußerst gering. Zumal dann, wenn auf alternative Energiequellen zurückgegriffen wird. Die Zuführung der Energie als Strahlung ermöglicht eine sehr harmonische Form des Heizens und Kühlen, die Zugerscheinungen verhindert und zum Wohlbefinden der Gebäude-Nutzer beiträgt. Das geschlossene System von Rohrleitungen garantiert zudem einen wartungsarmen Betrieb der Anlage.

 
Welche Anbieter gibt es?

Es gibt mittlerweile eine Vielzahl von Anbietern auf dem Markt. Hier eine Auswahl der Firmen, mit denen wir zusammenarbeiten. Auf den jeweiligen Internet-Seiten finden Sie noch mehr Informationen zum Thema Betonkernaktivierung:

www.uponor.de  (Uponor Contec Betonkernaktivierung)
www.rehau.de (Rehau Betonkerntemperierung)
www.roth-werke.de (Roth Flächen-Heiz- und Kühlsysteme)

 
Was können wir für Sie tun?

Können wir Ihnen weiterhelfen? Wir berichten Ihnen gerne aus erster Hand über unsere Erfahrungen mit der Betonkernaktivierung. Senden Sie uns eine Email oder rufen Sie uns einfach an unter 02166/96770 - wir freuen uns auf Ihre Nachricht!